Verein zur Verbesserung der Lebensqualität
querschnittgelähmter Unfallopfer
und Menschen mit Handicap

Therapien zur Aktivierung und Koordinierung der Nervenbahnen

Um den weiteren Weg zurück zu besserer Lebensqualität zu erlangen unterstützen wir wiederholt Herrn Kellner der diese wichtige Therapie benötigt, diese Kosten werden leider nicht vom Sozialversicherungsträger übernommen!

Sehr geehrte Frau Brunhölzl! 

Es ist sehr freundlich von Ihnen, dass Sie sich weiterhin um meinen Patienten Herrn Erwin KELLNER, 3532 Rastenfeld NÖ, so bemühen. 

Wie Sie wissen hat Herr Kellner nach einem Autounfall eine Lähmung im Lendenrückenmark, als Folge eines Sauerstoffmangels im Rückenmark der postoperativ aufgetreten war. 

Durch die bei Herrn Kellner durchgeführte Sauerstoff-Ozon Therapien und Infusionstherapien mit Vitaminen, Mineralien und Nervenscheidenaufbaustoffen, sowie Amp. zur Steigerung der heilenden Sauerstoffwirkung wurde eine bemerkenswerte Besserung der Durchblutung im Rückenmark erreicht. Die sensible Empfindung in den Beinen hat sich wesentlich verbessert, die Motorik nur andeutungsweise. 

Weiterhin benötigt Herr Kellner fortlaufend diese Therapien zur Aktivierung und Koordinierung der Nervenbahnen. 

Es wären nachfolgend weitere Therapien notwendig im Wert von ca. € 1800,-­

Sehr geehrte Frau Brunhölzl wir danken im voraus für Ihre verständnisvolle Mühe.

Mit lieben Grüßen, hochachtungsvoll

Dr. Kurt F. Kastner

DSC 6922

Beitrittserklärung zur Mitgliedschaft

Spendenkonto

Stempel Spendenabsetzbarkeit 7g
Empfänger: Verein - Auf Augenhöhe
IBAN: AT38 4300 0101 5577 0000
BIC: VBOEATWW